Skip to content

Steuertarif 2019 in Deutschland

Mit Hilfe von Mathematica, das man ja kostenfrei auf Raspberry Pi Rechnern nutzen darf, kann man den deutschen Steuertarif als stückweise Funktion eingeben

s[x_] = Piecewise[{

{ 0, 0 <= x < 9169},

{ (980.14*(x - 9168)/10000 + 1400)*(x - 9168)/10000 , 9169 <= x < 14255} ,

{ (216.16*(x - 14254)/10000 + 2397)*(x - 14254)/10000 + 965.58, 14255 <= x < 55961 },

{ 0.42*x - 8780.90, 55961 <= x < 265327},

{ 0.45* x - 16740.68, 265327 <= x < 300000}

} ]

und auch gleich seine Ableitung bestimmen

s1[x_] = D[s[x], x]

Die graphische Ausgabe zeigt die Funktionen im Bereich bis zu einem zu versteuernden Einkommen von 300.000 Euro.

Steuertarif 2019

 

 

 

 

 

 

Schon bei relativ geringen (zu versteuernden) Einkommen sind 42% Steuern zu entrichten. Der Anstieg bis dahin ist relativ steil ...

 

 

 

 

 

 

PS: Die beiden Grafiken wurden mit Mathematica (auf RaspberryPi) erzeugt und als jpg gesichert.

PS2: Viele Steuerzahler interessiert neben dem zu zahlenden Betrag der persönliche Steuersatz s[x]/x:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen